Talsperre Wechmar, Thüringen
Beschreibung und technische Daten:

Die Talsperre wird heute noch zur Bewässerung genutzt und staut dafür den Schmallgraben an. Es wird zudem noch Wasser von der Apfelstädt zugeleitet. Der Damm ist ein Erddamm, welcher auf der Wasserseite mit Schotter abgedeckt wurde. Hochwasser wird über einen kleinen Turmüberlauf abgeleitet, welcher sich unter der Brücke mit Zugang zum Entnahmebauwerk befindet.

Größe in Millionen m³

1,260

Länge des Stauwerks

325 m

Höhe des Stauwerks

11,7 m

Art des Stauwerkes

gerader Staudamm

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Brauchwasser, Naturschutzgebiet

Betreiber

Thüringer Fernwasserversorgung

Inbetriebnahme

1981

Wechmar1

luftseitige Ansicht des Damms

Wechmar2

Ablaufgraben mit kleinen Tosbecken

Wechmar3

Blick über die Dammkrone

Wechmar4

wasserseitige Ansicht des Staudamms

Wechmar5

Wasserentnahmeturm (rechts) und Hochwasserüberlaufturm (links)

Wechmar6

Blick über die Staufläche