Talsperre Walsburg, Thüringen
Beschreibung und technische Daten:

Die Talspere Walsburg staut die Saale zwischen der Talsperre Burgkhammer und der Hohenwartetalsperre. Bis 1992 war es der Unterbecken des Pumpspeicherwerks Wisenta mit 3,76 MW Leistung. Das Bemessungshochwasser wird mit 120 m³/s angegeben.

Größe in Millionen m³

2,540

Länge des Stauwerks

118 m

Höhe des Stauwerks

16 m

Art des Stauwerkes

gerade Gewichtsstaumauer

Stauwerk begehbar

nein

Funktionen

Stromerzeugung

Betreiber

Vattenfall Europe

Inbetriebnahme

1939