Talsperre Leibis/Lichte, Thüringen
Beschreibung und technische Daten:

Der Bau dieser Talsperre ist abgeschlossen. Ursprünglich war eine noch höhere Staumauer vorgesehen, die Höhe beträgt jetzt 102,5m und liegt damit unter der von der Rappbodetalsperre. Aufgrund technischer und ökonomischer Aspekte hat man die Staumauer und damit das Stauvolumen um ca. 10% verringert. Die letztliche Zustimmung zum Bau wurde im Juni 1995 durch den Thüringer Landtag unter der Bedingung gegeben, die Höhe der Staumauer um 5m zu reduzieren. Man kann diese Talsperre über den Ort Unterweißbach erreichen, in dem man im Ort die abbiegende Hauptstraße verlässt und bis Ende weiterfährt. Dort befindet man sich direkt unterhalb der Staumauer. Man kann sowohl rechts, als auch links über steile Wege zur Staumauerkrone hinauf gehen. Über der Staumauer wurden zwei Seile gespannt, die als eine Art Seilbahn den für den Bau benötigten Beton transportieren. Sie dient ausschließlich der Trinkwasserversorgung und kann aufgrund ihrer Größe auch entsprechend viel davon bereitstellen. Zum Hochwasserschutz werden ständig 5,6 Millionen m³ freigehalten. Im April 2010 erfolgte im Zuge des Probestaus der Hochwasserüberlauf. Die Hochwasserentlastung ist ein Kronenüberlauf mit einer Bemessung von 87 m³/s. Den Namen erhält sie vom Ort Leibis und von der gestauten Lichte. Seitdem die Talsperre Trinkwasser ans Netz liefert, wurden die Talsperren Zeulenroda und Weida vom Trinkwassernetz genommen.

http://www.youtube.com/watch?v=D4myqqMooRk - Video vom Hochwasserüberlauf

Größe in Millionen m³

32,400

Länge des Stauwerks

370 m

Höhe des Stauwerks

102,5 m

Art des Stauwerkes

gerade Gewichtsstaumauer

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Trinkwasser, Hochwasserschutz

Betreiber

Thüringer Fernwasserversorgung

Inbetriebnahme

2005

letzter Hochwasserüberlauf

April 2010

Gesamtansicht der Staumauer

seitliche obere Ansicht der Staumauer

Leibis-Lichte06

wasserseitige Ansicht der Staumauer

Leibis-Lichte07

Hochwasserüberlauf

Leibis-Lichte08

Tosbecken

Leibis-Lichte09

Wasserschanze vom Überlauf

Leibis-Lichte10

schöne seitliche Ansicht der Staumauer

Leibis-Lichte11

Blick über die Seefläche