Talsperre Burgkhammer, Thüringen
Beschreibung und technische Daten:

Die Talsperre Burgkhammer ist in das Talsperrensystem Obere Saale mit eingebunden. Sie schließt sich direkt unterhalb der Bleilochtalsperre an. Für das Pumpspeicherwerk Bleiloch ist sie das Unterbecken. Außerdem wird hier ein Laufwasserkraftwerk betrieben. Als Stauwerk dient ein seitlicher Damm mit Lehmdichung und einer Länge von 75m, an dem sich die Staumauer mit 122m anschließt, diese ist 22m hoch. Zur Hochwasserentlastung dienen drei Felder als Kronenüberlauf, welche absenkbare Fischbauchklappen besitzen, das Abflussvermögen liegt bei 655 m³/s.

Größe in Millionen m³

5,640

Länge des Stauwerks

197 m

Art des Stauwerkes

 gerade Gewichtsstaumauer und Damm

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Energieerzeugung, Niedrigwasseraufhöhung

Blick über die Staumauerkrone

Staumauer, wasserseitig, im Vordergrund der Damm

seitliche Ansicht mit Kronenüberläufen

seitliche Ansicht von vorn

Ansicht des Damms mit Anschluss an die Staumauer

Ansicht der Staumauer

Blick über die Seefläche