Speicher Witznitz, Sachsen
Beschreibung und technische Daten:

Dieses Speicherbecken ist ebenfalls ein Tagebaurestloch, welches mit einem Damm verstärkt wurde. Es dient dem Hochwasserschutz und ist daher nur zum Teil gefüllt. Bei Hochwasser wird es nördlich über die Eula und westlich über die Whyra gespeist. Es liegt somit im Nebenschluss zu beiden Flüssen. Der Einfluss wird manuell über Bauwerke gesteuert, bzw. wenn ein bestimmter Pegel erreicht wird.

Größe in Millionen m³

27,200

Länge des Stauwerks

845 m

Höhe des Stauwerks

6 m

Art des Stauwerkes

halbrunder Erddamm

Stauwerk begehbar

nein

Funktionen

Hochwasserschutz

Betreiber

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Inbetriebnahme

1954

letzter Hochwassereinstau

Juni 2013

Schema Witznitz

schematische Darstellung

Uferböschung westlich

Blick über den See

Blick in Richtung Norden