HRB Stöhna, Sachsen
Beschreibung und technische Daten:

Das HRB ist ein Grundstaubecken direkt an der B95 kurz vor Leipzig, als Grundlage dient ein Tagebaurestloch. Es wird im Nebenschluss zur Pleiße betrieben. Ein Teil des Beckens ist zum Naturschutzgebiet erklärt, da dort u.a. seltene Vögel nisten. Es gibt am südlichen Ende ein Einlassbauwerk, welches bei Hochwasser Wasser der Pleiße abgibt. Am nordwestlichen Ende sorgt ein Ablaufbauwerk für einen gleichmäßigen Abfluss in die Pleiße, wenn das Hochwasser vorbei ist.

Größe in Millionen m³

11,350

Länge des Stauwerks

170 m

Höhe des Stauwerks

8,5 m

Art des Stauwerkes

gekrümmter Erddamm mit Betonbauwerk

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Hochwasserschutz

Betreiber

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Inbetriebnahme

unbekannt

letzter Hochwassereinstau

Juni 2013

Schema Stohna

Blick auf das Einlaufbauwerk wasserseitig

seitlicher Blick des Bauweks und Damms bei Einstau

Auslaufbauwerk, eingestaut

luftseitige Ansicht des Dammes

Auslaufbauwerk ohne Einstau

Blick über das Becken ohne Einstau

Blick auf das Einlaufbauwerk wasserseitig

Blick auf das Einlaufbauwerk mit Betonüberlaufschwelle luftseitig