Talsperre Koberbach, Sachsen
Beschreibung und technische Daten:

An der Talsperre Koberbach wird der gleichnamige Koberbach und der Erdbach gestaut, manchmal wird sie auch Talsperre Crimmitschau genannt. Sie wurde ursprünglich als Reservoir für die Industrie gebaut, dient aber heute vorrangig dem Tourismus und Hochwasserschutz. Der Damm ist ein 25m hoher Erdschüttdamm mit inneliegender Lehmdichtung. Die Hochwasserentlastung ist ein seitlicher fester Überlauf mit seitlichen Hanggraben und unteren Tosbecken. Eine Vorsperre reinigt das Wasser, bevor es über einen festen Betonüberlauf in die Hauptsperre fließt. An der Westseite befinden sich hauptsächlich Campingplätze und touristische Einrichtungen, während an der Ostseite sich nur ein Hang mit Bewaldung befindet.

Größe in Millionen m³

2,700

Länge des Stauwerks

327 m

Art des Stauwerkes

gerader Damm

Stauwerk begehbar

nein

Funktionen

Brauchwasser, Hochwasserschutz

luftseitige Ansicht des Dammes von der Vorsperre

Betonüberlauf der Vorsperre

Wasserentnahmeturm mit Überlauf

Dammkrone der Hauptsperre

wasserseitige Ansicht des Hauptdammes

seitlicher Überlauf der Hochwasserentlastung Hauptsperre

luftseitige Ansicht des Dammes Hauptsperre