Talsperre Königshütte, Sachsen-Anhalt
Beschreibung und technische Daten:

Diese Talsperre ist fast schnurgerade lang und dient dem Hochwasserschutz. Die 18m hohe Staumauer kann fast auf der gesamten Länge überströmt werden und ist für ein Bemessungshochwasser von 258m³/s ausgelegt, was beachtlich viel für so eine kleine Sperre ist. Eine Fischbauchklappe befindet sich in einen Feld und kann um etwa 1,5 gesenkt werden. Sie staut das Wasser der Bode, welche sich vorneweg aus Kalter und Warmer Bode vereinigt hat. Ein Teil fließt über einen Stollen direkt in die Rappbode Talsperre, der andere Teil fließt weiter in die Talsperre Wendefurth. Außerdem wird hier in geringen Maße Strom erzeugt.

Größe in Millionen m³

1,200

Länge des Stauwerks

108 m

Art des Stauwerkes

gekrümmte Gewichtsstaumauer

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Trinkwasser, Hochwasserschutz

luftseitige Ansicht der Staumauer

Blick ins Tosbecken

wasserseitige Ansicht der Staumauer

Blick über die Seefläche