Hasselvorsperre, Sachsen-Anhalt
Beschreibung und technische Daten:

Die Vorsperre staut den rechten Zufluss der Rappbode Talsperre, die Hassel. Zusammen mit der anderen Vorsperre dient sie der mechanischen und biologischen Vorreinigung des Wassers. Daher sind beide Vorsperren auch randvoll gefüllt und das Wasser wird meistens über den Überlauf abgegeben. Dadurch können sich Schwebstoffe setzen, sowie auch andere zusätzliche Stoffe, so dass bereits vorgereinigtes Wassers in die Hauptsperre fließt. Auch hier führt ein Rundwanderweg über die 21m hohe Staumauer, dieser ist ca. 6 km lang.

Größe in Millionen m³

1,640

Länge des Stauwerks

141 m

Art des Stauwerkes

gerade Gewichtsstaumauer

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Vorreinigung

Blick ins untere Tosbecken

3 Felder der Überlaufkrone

Ansicht der Staumauerkrone mit Schieberhaus

wasserseitige Ansicht der Staumauer

Blick in der leeren Seitenarm der Rappbode Hauptsperre