Affolderner See, Hessen
Beschreibung und technische Daten:

Der Affolderner See ist das zum einen das Unterbecken für die beiden Pumspeicherwerke Waldeck I und Waldeck II, und dient parallel als Ausgleichsbecken für die Edertalsperre. Der See war ursprünglich nur eine Staustufe mit 0,32 Millionen m³ und wurde im zweiten Step erweitert auf 5,4 Millionen m³ und im dritten Step auf die heutige Größe. Das Pumpspeicherwerk Waldeck I hat eine Nennleistung von 140 MW und das dazugehörige Oberbecken fasst 0,736 Millionen m³. Waldeck II hat 460 MW Nennleistung und ein Speichervolumen von 4,4 Millionen m³. Zusammen ist also eine Nennleistung von 600 MW vorhanden. E.ON plant bis 2016 eine Erweiterung von Waldeck II, so dass die Gesamtleistung auf 920MW steigt.

Größe in Millionen m³

7,600

Länge des Stauwerks

500 m

Art des Stauwerkes

gerader Staudamm

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Hochwasserschutz, Naherholung, Energieerzeugung